Rosmarinweißbrot (zu kleinen Ziegenfrischkäsetalern mit Gartenkräutern aus regional&bio)

Zutaten für 2 Brote

500 g Mehl
10 g Salz
2 EL Rosmarin, geschnitten
10 g Hefe
1 Prise Zucker
300 ml Wasser, lauwarm

So gehts:

Mehl, Salz und Rosmarin in einer Schüssel vermischen. Hefe mit Zucker im Wasser auflösen und in das Mehl einarbeiten. Teig gut durchkneten, mit einem Küchentuch bedeckt an einem warmen Ort auf nicht ganz das doppelte Volumen aufgehen lassen. Teig in zwei Teile teilen, Brotstangen formen, auf einem mit Backpapier belegten Backblech etwa 1 Stunde gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 °C Umluft 8 Minuten backen, etwas kaltes Wasser in den Backofen spritzen, weitere 6 Minuten bei 180 °C fertig backen.

Rezept aus: Schwarzinger, Yvonne: Kräuter. Vielfalt, die glücklich macht, Löwenzahnverlag, 128 Seiten, 17,95 Euro.

 

Das Rezept für den Ziegenfrischkäse und weitere Rezepte mit aromatischen Kräutern finden Sie in der Ausgabe „regional & bio“ von Schrot&Korn Essenzen.

Als Kauf-PDF oder seit dem 1.6.2015 in Ihrem Bioladen.